Die Technik-AG

Die Technik-AG, auch T-AG, ist eine Arbeitsgruppe am Gymnasium Oldenfelde in Hamburg, welche im Frühjahr 2015 von den Schülern Louis Kazmierowski und Sören Helms mit Ralf Striethorst als AG-Aufsicht gegründet wurde. Die Aufgabe der Technik-AG besteht primär darin, Schüler und Schülerinnen am Gymnasium Oldenfelde im Umgang mit Computertechnik auszubilden. Sekundär kommt die Behebung aller technischen Probleme rund um Computer am Hamburger Gymnasium Oldenfelde dazu, die regelmäßige Überprüfung von Computern und ihrer Peripherie sowie der schnellen Lösung von gemeldeten Problemen umfasst.


Die Technik-AG trifft sich zumeist einmal pro Woche für etwa 90 Minuten, wo die theoretische und praktische Ausbildung im Bereich Technik erarbeitet wird. Dabei wird jede Gruppe grundsätzlich durch mindestens einen erfahrenden Gruppenleiter oder durch die AG-Leitung der Schülerfirma Repronik angeleitet und begleitet.


Seit der Firmengründung der Schülerfirma Repronik ist die Technik-AG ein Teil dieser und wird wie auch vor der Firmengründung regelmäßig für alle Schüler und Schülerinnen des Gymnasium Oldenfelde betrieben.


Seit November 2017 wird die Technik-AG durch die Schüler Joscha Kruhl und Nathan Ferchtandiker betrieben.